"Nur wenn die Sätze rote Backen haben, werden die, auf die sie zielen, sie mit roten Ohren lesen."

(Wolf Schneider, Journalist und Autor, ehem. Leiter der Hamburger Journalistenschule)


Es war einmal vor vielen Jahren...
als ein kleines vierjähriges bezopftes Mädchen unvermittelt begann, aus einer Zeitung vorzulesen. Zum Erstaunen seiner Eltern, denn die hatten gar nicht mitbekommen, dass es sich auf langen und langweiligen Autofahrten das Lesen beigebracht hatte. Kurze Zeit später schrieb das Mädchen seinem Vater einen Brief, in dem es sich freute, „das du ein Scheff bist.“ Danach kamen die Zöpfe ab.

Mittlerweile ist das kleine Mädchen, nun ja, ziemlich groß und etwas älter, hat wieder Zöpfe und schreibt immer noch. Zum Glück formuliert es besser und ist in der Lage, Chef und andere Worte fehlerfrei zu Papier zu bringen.

Ich schreibe also
Überall und immer. Beruflich und privat. Gern und leidenschaftlich. Mit roten Bäckchen und roten Ohren.

 

Texte müssen wirken

Sie überraschen, wecken Emotionen, berühren den Leser und reißen ihn mit. Sie machen neugierig. Und Lust auf mehr. Andere Textformen erklären, zeigen Hintergründe auf, machen Schwieriges verständlich. Manche beschreiben Neues, regen zum Kauf an. Oder sie sind Teil der Außendarstellung eines Unternehmens. Vielleicht auch mal alles gleichzeitig.

 

Jeder Text kann so aufbereitet werden, dass er den Leser fesselt: interessant, informativ und/oder unterhaltend. Dafür müssen "einfach nur" die richtigen Worte gefunden werden zum Thema, Produkt oder Unternehmen passend. Im richtigen Stil, mit einer Prise Charme, inhaltlich stimmig, unkompliziert und mit einem roten Faden.

 

Fehlen Ihnen gerade die richtigen Worte? Oder sind Sie auf der Suche nach guten Themen?

 

Wenn Sie eine Texterin oder PR-Beraterin benötigen...


...dann helfe ich gern.
Mit Worten, Taten, Kommunikation, Beratung und wenn gewünscht einem kreativen Netzwerk, das sich unter anderem um Design, Programmierung oder Fotos kümmern kann.
Bevor Sie zum Telefon greifen oder mir eine Mail schicken, möchten Sie etwas von mir lesen?
Bitte schön: Klicken Sie in der Navigation rechts auf "Arbeitsproben"; dort finden Sie eine Auswahl meiner Texte.
 
Wenn Sie es ganz bequem haben möchten, schicke ich Ihnen auch gern eine Textauswahl als pdf zu.

Und hier noch etwas ganz Anderes: Glück und Erinnerungen

Möchten Sie Erinnerungen bewahren? Glück auf Leinwand verewigen? Ein persönliches Bild? Im Menüpunkt Haptik gibt es Buntes zum Gucken (und Anfassen).

 

Fehlen Ihnen gerade die richtigen Worte? Oder sind Sie auf der Suche nach guten Themen?

 

Wenn Sie eine Texterin oder PR-Beraterin benötigen...

...dann helfe ich gern.
XING

Do

15

Mai

2014

Pressearbeit für die Hacker School

Ich freue mich sehr, ein Projekt mit ehrenamtlicher Pressearbeit unterstützen zu können: Die Hacker School will Jugendliche für das Programmieren begeistern und damit Talente entdecken und bei ihrer Entfaltung unterstützen, die sonst verborgen blieben.

mehr lesen

Mi

07

Mai

2014

Teuer erkauft? Der Traum von den eigenen vier Wänden ohne Eigenkapital

„Haus kaufen ohne eigenes Geld“ oder „Früher zum Eigenheim auch als Normalverdiener“ sind Schlagzeilen, die in Zeiten niedriger Hypothekenzinsen verstärkt in den Medien zu finden sind.

mehr lesen

Mi

15

Jan

2014

Kasernen, Kirchen oder Bunker: Wohnen an ungewöhnlichen Orten

Wo früher Soldaten in Kasernen stationiert waren, entsteht zunehmend Wohnraum, und auch immer mehr Kirchen werden zu Wohnungen oder Büros umgebaut. Vor allem in Großstädten ist bezahlbarer Wohnraum knapp, so dass viele junge Familien, Geringverdiener oder Studenten sich die teuren Mieten nicht mehr leisten können.

mehr lesen

Do

21

Nov

2013

Hauskauf ohne Trauschein: So sichern sich Unverheiratete optimal ab

Wenn unverheiratete Paare bauen oder eine Immobilie erwerben möchten, sollten sie sich vertraglich gut absichern und die Eigentumsverhältnisse klar regeln.

mehr lesen

Fr

18

Okt

2013

Der perfekte Altbau: Modernisieren, sanieren oder gleich abreißen?

Altbauten haben großen Charme, benötigen aber auch eine gute Pflege. Das kann die regelmäßige Renovierung, eine gestalterische oder grundlegende Modernisierung oder sogar eine Sanierung sein.Der neue Creditweb Bauherren Ratgeber informiert darüber, wie sich eine Altbauverschönerung und deren Finanzierung am besten planen lässt.